Mittwoch, Juni 28, 2017
  • Kinder-und Jugendarbeit

  • Hilfe

  • Gemeinschaft

  •  

    Ausbildung

LogoKFV               Die Feuerwehren im Kreis Siegen-Wittgenstein

Newsetter abonnieren





Joomla Extensions powered by Joobi

Home

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

LogoKFV Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes

 

 

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Siegen-Wittgenstein fand am gesterigen Samstag in Burbach-Wahlbach statt.

Neben zahlreichen Gästen aus Politik und Verwaltung, konnten wir unseren ehemaligen BBM Hartmut Ziebs erstmals in neuer Funktion als Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes begrüßen.

Nach den zahlreichen Grußworten, stellte Thomas Hengstebeck ( Feuerwehr Olpe ) das durch das Land NRW neu beschaffte Wasserförderungssystem Hytrans vor. Das Fahrzeug nebst Technik ist für die Wasserförderung in größeren Mengen und über bis zu 2 km Wegtsrecke ausgelegt und konnte in der Pause auf dem Vorplatz besichtigt werden

 

Zahlreiche Informationen über das vergange Jahr lieferten die Jahresberichte des KFV, KBM und der Jugendfeuerwehr.

 

Im Zuge der Mitgliederversammlung wurden nachstehende Kameraden durch den Vorsitzenden Bernd Schneider und DFV Präsidenten Hartmut Ziebs geehrt :

 

- Hartmut Ziebs  DFV, Ehrennadel in Gold des KFV mit Kranz und gleichzeitgige Ernnenung zum Ehrenmitglied des KFV

- Reinhard Schürmann, Erdntebrück , Ehrennadel in Gold des KFV mit Kranz und gleichzeitgige Ernennung zum Ehrenmitglied des KFV

-  Daniel Heinelt, Bad Laasphe, Dt. Feuerwehrehrenkreuz in Bronze

-  Sybille Trojan, Siegen, Dt. Feuerwehrehrenkreuz in Bronze

- Dietmar Kalteich , Freudenberg, Dt. Feuerwehrehrenkreuz in Bronze

- Rüdiger Schneider, Wilnsdorf, Dt. Feuerwehrehrenkreuz in Silber

- Reinhard Schürmann, Erndtebrück Dt. Feuerwehrehrenkreuz in Gold

 

Als neuer Beisitzer für die Feuerwehr Erndtebrück wurde Karl-Friedrich Müller, sowie als sein Stellvertreter Dietmar Born gewählt.

 

Nach entsprechenden Anträgen sollen der Leistungsnachweis 2017 in Kreuztal und der Leistungsnachweis 2018 in Wilnsdorf stattfinden. In der anschließenden Abstimmung erhielten Kreuztal und Wilnsdorf jeweils einstimmig den Zuschlag.

 

Vorsitzender Bernd Schneider gibt, zum Abschluss,  nochmals einen kurzen Rückblick und gleichzeitig einen Ausblick auf kommendes. Insbesondere das – nach langer Zeit erstmalige – Gemeinschaftskonzert der musiktreibenden Züge am 17.09. in Freudenberg. Er dankte nochmals allen Anwesenden für ihre Teilnahme an der Mitgliederversammlung

 

An dieser Stelle ein Dank an die Kameraden aus Burbach-Wahlbach für die Ausrichtung der Mitgliederversammlung, die Kameraden der Feuerwehr Olpe und an den Spielmannszug Wahlbach.