Freitag, Dezember 15, 2017

LogoKFV               Die Feuerwehren im Kreis Siegen-Wittgenstein

Wappen LaaspheWappen Erndterbueck 26 neue Atemschutzgeräteträger im Wittgensteiner

 

 

26 Feuerwehrleute aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück konnten ihr Können am 16. November 2017 in Siegen erfolgreich unter Beweis stellen.

Unter der Aufsicht des stellvertretenden Kreisbrandmeisters Dirk Höbener wurden alle Themen des Atemschutzes auf Basis der Feuerwehrdienstvorschrift 7 in einem schriftlichen Leistungsnachweis überprüft.

Vorangegangen war eine 35stündige Ausbildung ab dem 06. November unter der Leitung von Carsten Diehl und Markus Bernard (Fw. Bad Laasphe). Dabei wurde mit weiteren Ausbildern aus den 3 Wittgensteiner Kommunen neben den Grundlagen des Atemschutzes besonders Wert auf die praktische Gewöhnung unter Atemschutz gelegt.

Gerade die praktische Ausbildung kam bei den jungen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden besonders gut, auch wenn es öfters an die persönlichen körperlichen Leistungsgrenze ging.

Arbeiten unter schwerem Atemschutz, wo die Einsatzausrüstung schon über 25 Kilogramm wiegt, bedarf einer besonderen Vorbereitung und Ausbildung. Bei Einsätzen in brennenden Gebäuden vielleicht sogar verbunden mit einer Menschenrettung ist nicht nur eine gute fachliche Ausbildung wichtig, sondern vor allem auch ein gesundes Risikobewusstsein, um die anstehenden Gefahren und Risiken einschätzen zu können. Gerade dies wurde bei diesem Lehrgang den jungen Feuerwehrleuten vermittelt.

Zum Ausbilderteam gehörten des weiteren Matthias Limper, Thomas Twiehoff, Nick Eggert und Tobias Rottenfusser ( alle Fw. Bad Berleburg ), Mirko Gessner und Dennis Keller (Fw. Bad Laasphe).

Trotz der intensiven Ausbildung ist dies für die jungen Feuerwehrangehörigen aus Wittgenstein nur der erste Schritt zum erfolgreichen und sicheren Innenangriff unter Atemschutz. Erst unter Aufsicht der Gruppenführer und Führung von erfahrenen Truppführern können die neuen Atemschutzgeräteträger ihren Beitrag zum Schutz der Bevölkerung wahrnehmen.

Neue Atemschutzgeräteträger in Wittgenstein sind:

Jan David Pfeil, Tim Müller, Ronja Schuppener, Maik Brinkmann, Oliver Menke, Jochen Kuhli, Alessio-Levin Kipper (alle Fw. Bad Laasphe);  

David Baensch, Marco Schneider, Nadine Müller-Kovacs, Patrick Schneider (alle Fw. Erndtebrück);

Tim Römer, Alexander Moszicke, Dennis Grebe, Michael Keller, Patrick Hoven, Marian Kunze, Thomas Kroh, Mika Afflerbach, Franz Bauerdick, Markus Stöhr, Björn Frank, Sebastian Saßmannshausen, Lea Kupietz, Vaness Meznar und Christian Klein (alle Fw. Bad Berleburg).

IMG 4993